Vorbericht: TSV Übersee - ESV Rosenheim

Gipfeltreffen der A-Klasse 2

Vorbericht: TSV Übersee - ESV Rosenheim
+
Vorbericht: TSV Übersee - ESV Rosenheim

Der TSV fordert im Topspiel den ESV 1929 heraus. Letzte Woche siegte Übersee gegen den ASV Grassau mit 1:0. Somit belegt der TSV Übersee mit 23 Punkten den dritten Tabellenplatz. Der ESV strich am Samstag drei Zähler gegen den TSV 1921 Bernau ein (2:1). Das Hinspiel hatte der TSV beim ESV Rosenheim mit 3:1 für sich entschieden.

Die Offensivabteilung des TSV Übersee funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 31-mal zu.

Offensiv sticht der ESV 1929 in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 28 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der Gast ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft Übersee über zweimal pro Partie. Der ESV aber auch! Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der ESV Rosenheim befindet sich auf einem guten zweiten Platz in der Auswärts-, der TSV auf einem ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Sieben Siege und zwei Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz des TSV Übersee gegenüber. Der ESV 1929 förderte aus den bisherigen Spielen acht Siege, ein Remis und vier Pleiten zutage.

Übersee oder der ESV? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 2

Michel Hernandez ist ab sofort neuer Trainer beim TSV Rimsting
Michel Hernandez ist ab sofort neuer Trainer beim TSV Rimsting

Kommentare