Griesstätt mit drittem Dreier

Nach nur einem Punkt aus zwei Spielen war Schonstett nun im zweiten Heimspiel der Saison schon unter Druck. So hatte die Wolff-Elf auch in der ersten Halbzeit klare Vorteile, doch wurden zwei Tore wegen Torwartbehinderung und Abseits nicht annerkannt. In den zweiten 45 Minuten waren dann die Gäste klar am Drücker und konnten ihre Überlegenheit auch in Tore ummünzen. Alles in allem gewann das aufopferungsvollere Team.

Kommentare