Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hoffnung in Grünthal

Geht da noch was in Richtung Klassenerhalt für Grünthal? Der Tabellenletzte sorgte am 17. Spieltag für eine Überraschung, indem man den Aufstiegsaspiranten aus Halfing niederringen konnte. In den ersten zwanzig Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften und es gab kaum Torraumszenen. Wie aus dem Nichts fiel dann der Führungstreffer für Grünthal: Nach einer Mittermayer-Flanke und einer Kopfballverlängerung von Werner war Dominik Manhart zur Stelle und erzielte die Führung. Halfing fand erst kurz vor dem Pausenpfiff den Weg zum Tor, doch Philipp Stowasser scheiterte mit einem Gewaltschuss knapp. Nach dem Seitenwechsel gelang den Halfingern der Ausgleich: Friedrich Henning war nach einem Eckball zur Stelle und köpfte ein. Für das Highlight der Partie sorgte dann Robert Grabl, der einen Freistoß aus 25 Metern direkt verwandelte. Durch diesen Sieg bleibt der FC Grünthal an Höslwang dran und hat mit einem starken Endspurt noch alle Chancen auf den Klassenerhalt. (göt/ste)

Kommentare