Kantersieg für Endorf!

Der TSV Bad Endorf musste bereits am Donnerstagabend gegen den SV DJK Kolbermoor ran und hat sich dabei mit einem 6:3-Kantersieg aus der Gefahrenzone befreit. Durch den Heimerfolg zieht der TSV in der Tabelle an der Kolbermoor-Reserve vorbei und hat seine anfängliche Schwächephase dadurch endgültig beendet.

Die Tore für den Gastgeber erzielten Manuel Böhm (9.), Tobias Aicher (20.), Daniel Trch (73.), Andreas Flach (77., 85.) und Florian Breier per Eigentor (79.). Maximilian Klinke (30., 47.) und Manuel Pavlovic (86.) hießen die Torschützen auf Seiten der Gäste.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare