ASV Eggstätt - TSV Übersee (1:9)

Übersee mit finalem Feuerwerk

A-Klasse 2
+
ASV Eggstätt - TSV Übersee (1:9)

Der TSV Übersee spielte sich zum Saisonabschluss in einen wahren Rausch und schoss den ASV Eggstätt mit 9:1 ab. Eggstätt war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Ein Punkt hüben, ein Punkt drüben – so hatte die Ausbeute der beiden Mannschaften beim 2:2-Unentschieden im Hinspiel gelautet.

Übersee überrannte den ASV förmlich mit neun Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Die Abstiegssorgen des ASV Eggstätt sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Von diesem Angriff hatten alle Mannschaften der Liga in dieser Spielzeit am wenigsten zu befürchten: Der Eggstätter ASV schoss lediglich 19 Tore. Allzu positiv liest sich die Bilanz des ASV aus Eggstätt mit sechs Siegen, einem Unentschieden und neun Niederlagen nicht, auch wenn es diesmal mit Platz zehn für den Klassenerhalt ausreicht. Grund zum Jubeln hatte der Gastgeber schon lange nicht mehr. So endet die Saison mit fünf Niederlagen in Folge für den Allgemeine Sportverein Eggstätt.

Bald kann der Turn- und Sportverein Übersee dieser Saison die Krone aufsetzen. Denn mit dem erreichten zweiten Platz qualifizierte sich der TSV für die Aufstiegsrelegation und hat deshalb die Möglichkeit, die nächste Saison eine Etage höher zu spielen. Dass die Offensive des Turnsportverein aus Übersee zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommen die Gäste auf insgesamt 44 Treffer. Im gesamten Saisonverlauf holte der TSV Übersee neun Siege und zwei Remis und musste nur vier Niederlagen hinnehmen.

Am kommenden Sonntag trifft Eggstätt auf den TSV Rimsting, Übersee spielt tags zuvor gegen den TSV Bergen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare