SC Schleching - ESV Rosenheim (2:0)

Schleching triumphiert über ESV 1929

A-Klasse 2
+
SC Schleching - ESV Rosenheim (2:0)

Der SC Schleching siegte mit 2:0 gegen den ESV Rosenheim und verabschiedete sich mit diesem Erfolg in die Saisonpause. Schleching hat mit dem Sieg über den ESV 1929 einen Coup gelandet. Enger ging es kaum: Der ESV hatte sich im Hinspiel knapp mit 2:1 behauptet.

Als der Referee die Partie abpfiff, reklamierte der SCS schließlich einen 2:0-Heimsieg für sich.

Dieses Mal entkam das Heimteam nur knapp dem Abstieg. Nach 16 Spielen steht der Sport-Club Schleching auf Platz elf. Die Offensive des Schelchinger Sport-Club überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. Mit nur 22 Treffern ist die Angriffsleistung noch verbesserungswürdig. Meistens verließ der Sport-Club der Gelb-Schwarzen den Platz als Verlierer, insgesamt neunmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur vier Siege und drei Unentschieden. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird das Team in Gelb und Schwarz alles andere als zufrieden sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Der ESV Rosenheim befindet sich mit 28 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Im gesamten Saisonverlauf holte der Eisenbahner Sportverein neun Siege und ein Remis und musste nur fünf Niederlagen hinnehmen. Mit zehn Punkten aus den letzten fünf Spielen machte das Team der Eisenbahner deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Der SC Schleching ist am kommenden Donnerstag zu Gast beim TSV 1921 Bernau. Der nächste Gegner des ESV 1929, welcher in sechs Wochen, am 14.11.2020, empfangen wird, ist der TSV Bergen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare