Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Chieming-Grabenstätt - ASV Grassau (1:1)

Grassau seit sechs Spielen sieglos

A-Klasse 2
+
SG Chieming-Grabenstätt - ASV Grassau (1:1)

Chieming-Grabenstätt wurde gegen Grassau am Samstag der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und kam über ein 1:1 nicht hinaus. Weder besiegt noch unterlegen. Der ASV trat gegen den Favoriten SG Chieming-Grabenstätt an und konnte am Ende mit sich zufrieden sein. Knappe Kiste: Im Hinspiel hatte die SGCG gegen den Grassauer ASV mit 2:1 die Nase vorn.

Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich die SG Chieming-Grabenstätt und der ASV Grassau mit einem Unentschieden.

Mit 38 Zählern führt Chieming-Grabenstätt das Klassement der A-Klasse 2 souverän an. Die Angriffsreihe der Spielgemeinschaft Chieming-Grabenstätt lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 55 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nur dreimal gab sich die Heimmannschaft bisher geschlagen.

Grassau muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Allgemeiner SV Grassau belegt mit zwölf Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Mit erst 18 erzielten Toren hat der Grassauer Sportverein im Angriff Nachholbedarf. Drei Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat der Allgemeine Sportverein aus Grassau momentan auf dem Konto.

Das Team in Grün-Weiß kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit drei Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet die SGCG derzeit auf einer Welle des Erfolges. Drei Siege und zwei Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Die SG Chieming-Grabenstätt tritt am Samstag beim TSV Übersee an. Der ASV gibt am Dienstag seine Visitenkarte beim SV Prutting ab.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare