Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TSV Rimsting

Rimsting will Trend fortsetzen

A-Klasse 2
+
Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TSV Rimsting

Setzt Chieming-Grabenstätt der Erfolgswelle von Rimsting ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Turn- und Sportverein Rimsting brachten eine starke Ausbeute ein. Die SGCG gewann das letzte Spiel gegen den SV Prutting mit 5:2 und liegt mit 54 Punkten weit oben in der Tabelle. Letzte Woche siegte der TSV Rimsting gegen den SV Erlstätt mit 2:1. Damit liegt der TSVR mit 35 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Im Hinspiel fuhr die SG Chieming-Grabenstätt gegen Rimsting die Punkte bereits durch einen 4:2-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Chieming-Grabenstätt. Auf heimischem Rasen schnitt die Spielgemeinschaft Chieming-Grabenstätt jedenfalls ziemlich schwach ab (6-2-4). Mit beeindruckenden 81 Treffern stellt das Heimteam den besten Angriff der A-Klasse 2. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz der SGCG mit ansonsten 17 Siegen und drei Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte die SG Chieming-Grabenstätt.

Nach 25 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des TSVR insgesamt durchschnittlich: zehn Siege, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen. Der TSV aus Rimsting tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Ins Straucheln könnte die Defensive des Rimstinger Turnsportverein geraten. Die Offensive von Chieming-Grabenstätt trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match.

Der TSV Rimsting ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare