Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Erlstätt - SG Chieming-Grabenstätt (0:7)

Chieming-Grabenstätt deklassiert Erlstätt

A-Klasse 2
+
SV Erlstätt - SG Chieming-Grabenstätt (0:7)

Die SG Chieming-Grabenstätt stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog dem SV Erlstätt mit einem 7:0-Erfolg das Fell über die Ohren. Chieming-Grabenstätt ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Die Spielgemeinschaft Chieming-Grabenstätt überrannte Erlstätt förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko beim SVE. Die mittlerweile 27 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Derzeit belegt der Sportverein Erlstätt den ersten Abstiegsplatz. Der Sportverein aus Erlstätt musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Gastgeber insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier wird der Erlstätter Sportverein nach unten durchgereicht.

Die SGCG konnte sich gegen den SV Erlstätt auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der SG Chieming-Grabenstätt stets gesorgt, mehr Tore als die Gäste (29) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 2. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SGCG.

Am kommenden Samstag trifft Erlstätt auf den TSV 1921 Bernau, die SG Chieming-Grabenstätt spielt am selben Tag gegen den WSV Aschau.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare