Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Prutting - TSV Breitbrunn-Gstadt

Heimmacht SV Prutting

A-Klasse 2
+
Vorbericht: SV Prutting - TSV Breitbrunn-Gstadt

Beim kommenden Gegner des TSV Breitbrunn lief es zuletzt wie am Schnürchen – Prutting wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Der SVP schlug den ASV Eggstätt am Sonntag mit 3:2 und hat somit Rückenwind. Beim TSV Siegsdorf II gab es für Breitbrunn am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:4-Niederlage. Nachdem der SV Prutting im Hinspiel eine knappe 1:

2-Niederlage gegen den TSV Breitbrunn-Gstadt einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Angesichts der guten Heimstatistik (7-1-0) dürfte Prutting selbstbewusst antreten. Offensiv sticht der Sportverein Prutting in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 37 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Viermal ging der SV aus Prutting bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Der Sportverein aus Prutting tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Offensive des TSV Breitbrunn strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer bis jetzt erst 19 Treffer erzielte. Die Zwischenbilanz von Breitbrunn-Gstadt liest sich wie folgt: fünf Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen.

Von der Offensive des SVP geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Breitbrunn schafft es mit 17 Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der SV Prutting 15 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz von Prutting. Der TSV Breitbrunn-Gstadt hat also eine harte Nuss zu knacken.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare