Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schonstett - TSV Übersee (0:4)

Schlag ins Kontor von Schonstett

A-Klasse 2
+
SV Schonstett - TSV Übersee (0:4)

SV Schonstett blieb gegen den TSV Übersee chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Übersee ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Als der Referee die Begegnung beim Stand von 4:0 letztlich abpfiff, hatte der Turn- und Sportverein Übersee die drei Zähler unter Dach und Fach.

Mit 38 Gegentreffern hat Schonstett schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur acht Tore. Das heißt, der Gastgeber musste durchschnittlich 3,17 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Um den Klassenerhalt zu realisieren, muss der SVS in der Rückrunde zwingend Boden gutmachen. SV Schonstett muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der A-Klasse 2 markierte weniger Treffer als Schonstett. Die Not von Schonstett wird immer größer. Gegen den TSV Übersee verlor SV Schonstett bereits das fünfte Ligaspiel am Stück.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Übersee in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Die Saison des Turnsportverein aus Übersee verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt haben die Gäste nun schon sieben Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst vier Niederlagen setzte. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der TSV die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Am kommenden Sonntag trifft Schonstett auf den SV Prutting (15:00 Uhr), der TSV Übersee reist tags zuvor zum SC Schleching (14:30 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare