Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Unterwössen - SV Erlstätt (6:0)

SV Unterwössen spielt mit Erlstätt Katz und Maus

A-Klasse 2
+
SV Unterwössen - SV Erlstätt (6:0)

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich SV Unterwössen und Erlstätt mit dem Endstand von 6:0. SV Unterwössen ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte sich der SVE als keine große Hürde erwiesen und mit 0:4 verloren.

Letztlich feierte SV Unterwössen gegen den Sportverein Erlstätt nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 6:0-Heimsieg.

SV Unterwössen behauptet nach dem Erfolg über den SV Erlstätt den dritten Tabellenplatz. Die Defensive von SV Unterwössen (19 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die A-Klasse 2 zu bieten hat. Das Heimteam weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, fünf Punkteteilungen und drei Niederlagen vor.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als Erlstätt. Man kassierte bereits 77 Tore gegen sich. Der Sportverein aus Erlstätt ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr das Schlusslicht bisher ein. Im Angriff weist der Erlstätter Sportverein deutliche Schwächen auf, was die nur 23 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nun musste sich der Gast schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

In neun ausgetragenen Spielen kam der SVE in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus. Seit acht Begegnungen hat SV Unterwössen das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Am kommenden Mittwoch tritt SV Unterwössen beim TSV Breitbrunn-Gstadt an, während der SV Erlstätt einen Tag zuvor die Reserve des TSV Siegsdorf empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.