TSV 1921 Bernau - SC Schleching (0:3)

Herbe Schlappe für Bernau

A-Klasse 2
+
TSV 1921 Bernau - SC Schleching (0:3)

Der SC Schleching geht mit einem 3:0-Erfolg beim TSV 1921 in die Saisonpause. Das Kräftemessen der beiden Teams im Hinspiel war torlos geendet.

Am Ende punktete Schleching dreifach beim TSV 1921 Bernau.

Bernau steht nach allen Spielen auf Platz sieben und befindet sich damit im unteren Mittelfeld. Die Offensive des Team aus Bernau überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. Mit nur 24 Treffern ist die Angriffsleistung noch verbesserungswürdig. Zum Saisonabschluss weist das Team der Gelb-Schwarzen lediglich sechs Siege vor, denen vier Remis und acht Niederlagen gegenüberstehen. Mit neun Punkten aus den letzten fünf Spielen machte die Mannschaft in Gelb-Schwarz deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Dieses Mal entkam der Sport-Club Schleching nur knapp dem Abstieg. Nach 17 Spielen steht der SCS auf Platz elf. Der Schelchinger Sport-Club bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, drei Unentschieden und neun Pleiten. Durch den klaren Erfolg über den TSV 1921 ist der SC Schleching weiter im Aufwind.

Die Leistungssteigerung des TSV 1921 Bernau lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo die Elf vom Chiemseeufer einen deutlich verbesserten vierten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang zehn ab.

Kommenden Donnerstag (20:00 Uhr) bekommt die Equipe aus dem Luftkurort Besuch vom ASV Eggstätt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare