Vorbericht: TSV 1921 Bernau - SC Schleching

Die Zahlen sprechen für Bernau

A-Klasse 2
+
Vorbericht: TSV 1921 Bernau - SC Schleching

Schleching trifft am Donnerstag (19:30 Uhr) auf Bernau. Der TSV 1921 zog gegen den TSV Bergen am letzten Spieltag mit 0:4 den Kürzeren. Der SCS gewann das letzte Spiel gegen den ESV Rosenheim mit 2:0 und belegt mit 15 Punkten den elften Tabellenplatz. Im Hinspiel fielen keine Treffer zwischen den beiden Mannschaften (0:0). Wird das Rückspiel anders laufen?

Die Ausbeute der Offensive ist beim TSV 1921 Bernau verbesserungswürdig, was man an den erst 24 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die Saison des Team aus Bernau verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gastgeber sechs Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SC Schleching erst drei Zähler für sich. Mit erst 22 erzielten Toren hat der Sport-Club Schleching im Angriff Nachholbedarf. Zu den vier Siegen und drei Unentschieden gesellen sich beim Schelchinger Sport-Club neun Pleiten. Die volle Punkteausbeute sprang für den Sport-Club der Gelb-Schwarzen in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Bernau belegt mit 22 Punkten den siebten Rang, während Schleching mit sieben Zählern weniger auf Platz elf rangiert.

Auf dem Papier ist der SCS zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare