Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Bad Endorf II - SV Schonstett (6:1)

Schonstett bricht bei TSV Bad Endorf II ein

A-Klasse 2
+
TSV Bad Endorf II - SV Schonstett (6:1)

Der SVS hat den Start ins neue Fußballjahr nach fünf Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 1:6-Niederlage gegen die Reserve von TSV Bad Endorf verdaut werden.

Letztlich feierte TSV Bad Endorf II gegen SV Schonstett nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 6:1-Heimsieg.

Offensiv sticht TSV Bad Endorf II in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an zwölf geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. In dieser Saison sammelte das Heimteam bisher zwei Siege und kassierte drei Niederlagen. TSV Bad Endorf II beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Schonstett ist deutlich zu hoch. 24 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 2 fing sich bislang mehr Tore ein.

Die Defensivleistung des Schlusslichts lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen TSV Bad Endorf II offenbarte der SVS eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte TSV Bad Endorf II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Neben SV Schonstett gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht.

Schon am Freitag ist TSV Bad Endorf II wieder gefordert, wenn SV Unterwössen zu Gast ist. Schonstett empfängt schon am Sonntag den WSV Aschau als nächsten Gegner.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare