Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Breitbrunn-Gstadt - TSV Bergen (1:5)

Sieben Partien ohne Niederlage: Bergen setzt Erfolgsserie fort

A-Klasse 2
+
TSV Breitbrunn-Gstadt - TSV Bergen (1:5)

Bergen erreichte einen 5:1-Erfolg beim TSV Breitbrunn. Die Beobachter waren sich einig, dass Breitbrunn als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Die 1:5-Heimniederlage des Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer war Realität, als der Referee die Partie letztendlich abpfiff.

Breitbrunn-Gstadt findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. In der Defensive drückt der Schuh bei der Chiemsee-Elf, was in den 26 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Die Elf vom Chiemseeufer musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Heimmannschaft insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Für den TSV Breitbrunn-Gstadt sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Der TSV Bergen kann nach diesem Sieg der Freude über die übernommene Tabellenführung freien Lauf lassen. Beim Turn- und Sportverein Bergen greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal sechs Gegentoren stellt der Gast die beste Defensive der A-Klasse 2. Mit dem Sieg knüpfte Bergen an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der Turnsportverein aus Bergen sieben Siege und zwei Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Seit sieben Begegnungen hat der TSV Bergen das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Nächster Prüfstein für den TSV Breitbrunn ist der TSV Übersee (Samstag, 14:00 Uhr). Bergen misst sich am selben Tag mit dem WSV Aschau (16:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare