Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Übersee - TSV 1921 Bernau (3:1)

Übersee gewinnt und klettert

A-Klasse 2
+
TSV Übersee - TSV 1921 Bernau (3:1)

Die gute Serie des TSV 1921 Bernau seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Das Team aus Bernau verlor gegen den TSV Übersee mit 1:3 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Übersee die Nase vorn.

Als der Schiedsrichter die Partie abpfiff, reklamierte der Turn- und Sportverein Übersee schließlich einen 3:1-Heimsieg für sich.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der Turnsportverein aus Übersee im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Heimmannschaft ist die funktionierende Defensive, die erst drei Gegentreffer hinnehmen musste. Der TSV weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von drei Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Bernau rutschte mit dieser Niederlage auf den siebten Tabellenplatz ab.

Der TSV Übersee tritt kommenden Mittwoch, um 19:30 Uhr, bei FC Halfing an. Drei Tage später empfängt der TSV 1921 den SV Prutting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare