Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: WSV Aschau - TSV Rimsting

TSV Rimsting vor schwieriger Aufgabe

A-Klasse 2
+
Vorbericht: WSV Aschau - TSV Rimsting

Rimsting steht bei Aschau im Chiemgau eine schwere Aufgabe bevor. Der WSVA trennte sich im vorigen Match 1:1 vom TSV 1921 Bernau. Der TSVR schlug den WSV Samerberg am Mittwoch mit 4:0 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel zwischen dem TSV Rimsting und dem WSV Aschau endete 1:3.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-2-0) dürfte Aschau im Chiemgau selbstbewusst antreten. Nach zwölf gespielten Runden gehen bereits 29 Punkte auf das Konto des Wintersportverein Aschau und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. An der Abwehr des Wintersportverein Aschau im Chiemgau ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst zehn Gegentreffer musste die Heimmannschaft bislang hinnehmen. Das bisherige Abschneiden des WSV Aschau im Chiemgau: neun Siege, zwei Punkteteilungen und ein Misserfolg. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der WSV aus Aschau.

Im Tableau ist für Rimsting mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Die bisherige Ausbeute des Turn- und Sportverein Rimsting: vier Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der TSV aus Rimsting in den vergangenen fünf Spielen.

Aufpassen sollte der TSVR auf die Offensivabteilung des WSVA, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

Der WSV Aschau geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem TSV Rimsting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare