Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: WSV Aschau - TSV Rohrdorf

Kann Aschau im Chiemgau den Erfolgstrend weiter fortsetzen?

A-Klasse 2
+
Vorbericht: WSV Aschau - TSV Rohrdorf

Aschau im Chiemgau will die Erfolgsserie von vier Siegen gegen Rohrdorf ausbauen. Der WSVA siegte im letzten Spiel gegen den TSV Übersee mit 2:1 und liegt mit 16 Punkten weit oben in der Tabelle. Die siebte Saisonniederlage kassierte der TSV 1922 am letzten Spieltag gegen Übersee.

Erfolgsgarant des WSV Aschau ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 19 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der WSVA weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des TSV Rohrdorf ist deutlich zu hoch. 21 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 2 fing sich bislang mehr Tore ein.

Die Offensive des WSV Aschau kommt torhungrig daher. Über 3,17 Treffer pro Match markiert der Wintersportverein Aschau im Chiemgau im Schnitt. Momentan besetzt der Rohrdorfer TSV den ersten Abstiegsplatz. Mit vier Siegen in Folge ist Aschau im Chiemgau so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Keine leichte Aufgabe für den TSV 1922. Der WSVA hat 16 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den TSV Rohrdorf aber endlich der erste Saisonsieg her!

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare