Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: WSV Samerberg - TSV 1921 Bernau

Gelingt Samerberg die Wiedergutmachung?

A-Klasse 2
+
Vorbericht: WSV Samerberg - TSV 1921 Bernau

Der TSV 1921 will im Spiel beim WSV nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am vergangenen Mittwoch ging der WSV Samerberg leer aus – 0:4 gegen den TSV Rimsting. Gegen den WSV Aschau war für den TSV 1921 Bernau im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 1:

1 getrennt.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Samerberg sind sechs Punkte aus fünf Spielen. Die Bilanz des Samerberger WSV nach 13 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, drei Remis und fünf Pleiten zusammen.

Sechs Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen stehen bis dato für Bernau zu Buche. Das Team aus Bernau ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte.

Das Team der Gelb-Schwarzen hat den WSV im Nacken. Die Gastgeber liegen im Klassement nur vier Punkte hinter dem TSV 1921.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare