Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Söllhuben und Schonstett teilen sich die Punkte

Mit einem leistungsgerechten 0:0 trennten sich der SV Söllhuben und der SV Schonstett. In der ersten Hälfte erspielten sich die Hausherren eine leichte Feldüberlegenheit. Treffer konnten allerdings nicht erzielt werden, da vor dem Tor oft zu umständlich agiert wurde. Die Gäste aus Schonstett hatten ihre beste Möglichkeit nach einem Freistoß. Aus etwa 30 Metern Torentfernung krachte das Leder gegen den Pfosten.

In Hälfte zwei war die Partie ausgeglichen. Beide Abwehrreihen ließen nicht viel zu, so musste schon ein Elfmeter für den ersten Aufreger sorgen. Torwart Michael Walter kam einen Tick zu spät aus seinem Kasten und prallte mit einem Gästeangreifer zusammen. Walter machte seinen Fehler wieder gut indem er den fälligen Strafstoß parierte. In der 75. Minute die Hausherren wieder am Zug. Andreas Hilger wurde auf Höhe des Strafraums von den Beinen geholt. Karl Haas legte sich die Kugel zurecht. Sein Schuss war etwas zu ungenau und strich über den Querbalken.  (bau/hub)

Kommentare