Unentschieden zum Auftakt!

Es war ein packendes und nervenaufreibendes Derby, das mit der Punkteteilung letztlich gerecht ausging. Tattenhausen hatte in der ersten Halbzeit etwas mehr vom Spiel. Doch Aßling kämpfte und hielt stark dagegen. 

Im zweiten Durchgang waren dann die Hausherren etwas mehr am Drücker, mussten aber immer einem Tor-Rückstand hinterher laufen. Je mehr es zum Schluß ging wurde Tattenhausen nervöser.

Aßlings Coach Christian Bergmann war mit der heute gezeigten Leistung seiner Jungs hochzufrieden, da sie sich endlich mal wieder als echtes Team präsentierten und geschlossen kämpften. Gleichzeitig hofft er, dass das Team auf die heutige Arbeit weiter aufbaut.

 

Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.