Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Waldhausen souverän

Wiedermal konnte der SV Waldhausen zu Hause einen ungefährdeten 2:0-Heimsieg einfahren. Es war das 22. Pflichtspiel in Folge, in dem der SVW nicht als Verlierer den Platz verließ. Der SVW wurde das erste Mal durch Sebastian Rost in der 5. Minute gefährlich, der den Ball per Direktabnahme nach einer Ecke knapp über das Tor schoss. Die nächste große Chance hatte der SVW nach einer Leupoldt-Lochner-Kombination, welche der FC Halfing jedoch zur Ecke klären konnte. Nach dem Pausentee setzte erneut der SV Waldhausen Akzente. Der Sturmführer des SVW kam nach einer Flanke an den Ball und scheiterte erneut am guten FC-Torwart. 59. Minute: Nach einer zu weiten Vorlage über die Halfinger Abwehr konnte der Spielführer Martin Lochner den zu weiten Pass noch erreichen und steuerte auf das FC-Tor zu. Aus spitzem Winkel schob dieser den Ball ins lange Eck zur Führung. Der FC Halfing erhöhte weiter den Druck und wechselte frische Spieler ein, die für mehr Offensivkraft sorgen sollten. Trotz dieser Maßnahmen konnte die Hannes Huber-Truppe kein Tor auf ihrem Konto verbuchen. Den Schlusspunkt setzte die Halfinger Defensive als eine scharfe Flanke des agilen Martin Lochner in den Strafraum der Gäste geriet, ein Abwehrspieler den eigenen Torwart anschoss und somit der Ball im Kasten landete. So gewann der SV Waldhausen sein erstes Heimspiel nach vier Wochen und verteidigt somit die Tabellenspitze. (ml/mbö)

Kommentare