Vorbericht: TSV 1926 Schnaitsee - SC 1966 Rechtmehring

Schnaitsee duelliert sich mit Rechtmehring

+
Vorbericht: TSV 1926 Schnaitsee - SC 1966 Rechtmehring

Der SC 1966 Rechtmehring trifft am Samstag (15:00 Uhr) auf den TSV 1926 Schnaitsee. Letzte Woche gewann der TSV 1926 Schnaitsee gegen DJK SV Edling II mit 3:0. Damit liegt Schnaitsee mit 30 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Der SC 1966 Rechtmehring dagegen kam zuletzt gegen SV Schonstett zu einem 0:0-Unentschieden. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied. Der TSV 1926 siegte mit 1:0.

Die Heimmannschaft verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur drei Punkte ein. Zu den neun Siegen und drei Unentschieden gesellen sich beim TSV 1926 Schnaitsee zehn Pleiten. Der Turn- und Sportverein aus Schnaitsee befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Schnaitsee sind 14 Punkte aus elf Spielen.

Zuletzt lief es recht ordentlich für den SC 1966 Rechtmehring – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Acht Siege, vier Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für den Gast zu Buche. Der Absteiger findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Auf des Gegners Platz hat der Rechtmehringer SC noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zehn Zählern unterstreicht. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Kommentare