Vorbericht: SC 1966 Rechtmehring - TSV Soyen

Soyen will ersten Saisonsieg

+
Vorbericht: SC 1966 Rechtmehring - TSV Soyen

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der TSV Soyen am Sonntag im Spiel gegen Rechtmehring mächtig unter Druck. Am letzten Spieltag nahm der SCR gegen den TSV 1880 Wasserburg II die sechste Niederlage in dieser Spielzeit hin. Die fünfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Soyen gegen SV Schonstett.

Die Heimbilanz des SC 1966 Rechtmehring ist ausbaufähig. Aus fünf Heimspielen wurden nur fünf Punkte geholt. Im Tableau ist für den Gastgeber mit dem elften Platz noch Luft nach oben. In der Defensive drückt der Schuh bei Rechtmehring, was in den bereits 26 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt.

Bei einem Ertrag von bisher erst drei Zählern ist die Auswärtsbilanz des TSV Soyen verbesserungswürdig. Mit lediglich drei Zählern aus acht Partien stehen die Gäste auf dem Abstiegsplatz. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der TSV Soyen bislang noch nicht. Der Angriff von Soyen ist mit fünf Treffern der erfolgloseste der A-Klasse 3.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff der SCR bisher 26-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte Soyen bisher 18-mal das Nachsehen in dieser Saison. Der TSV Soyen wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Formal ist der TSV Soyen im Spiel gegen den SC 1966 Rechtmehring nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Soyen Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Kommentare