TSV Babensham II - SC 1966 Rechtmehring (3:2)

Rechtmehring holt den ersten Auswärtssieg

TSV Babensham II - SC 1966 Rechtmehring (3:2)
+
TSV Babensham II - SC 1966 Rechtmehring (3:2)

Das Auswärtsspiel brachte für den SC 1966 Rechtmehring keinen einzigen Punkt – die Reserve von TSV Babensham gewann die Partie mit 3:2. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

TSV Babensham II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,1 Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich sieben Zählern aus zehn Partien steht die Heimmannschaft auf dem Abstiegsrelegationsrang. TSV Babensham II fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Nur einmal ging TSV Babensham II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Rechtmehring holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Die formschwache Abwehr, die bis dato 31 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SCR in dieser Saison. Nun musste sich der SC 1966 Rechtmehring schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

TSV Babensham II muss am Samstag auswärts beim TSV 1926 Schnaitsee ran. In zwei Wochen trifft Rechtmehring auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 02.11.2019 beim SV Forsting-Pfaffing antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare