Vorbericht: SV Schonstett - TSV Soyen

Soyen beginnt die Rückrunde bei Schonstett

+
Vorbericht: SV Schonstett - TSV Soyen

Nach vier Ligaspielen ohne Sieg braucht Schonstett mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen Soyen. Auf heimischem Terrain blieb der SVS am vorigen Sonntag aufgrund der 1:4-Pleite gegen den TSV 1880 Wasserburg II ohne Punkte. Am letzten Spieltag hat es der TSV Soyen nun endlich geschafft: Gegen den SG Reichertsheim-Ramsau II fuhr das Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den ersten Dreier dieser Saison ein. Gelingt die Wiedergutmachung? Soyen möchte den letzten Auftritt, als man gegen SV Schonstett verlor (1:2), vergessen machen.

Daheim hat Schonstett die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Gastgeber stehen aktuell auf Position acht und haben in der Tabelle viel Luft nach oben. Zu den drei Siegen und drei Unentschieden gesellen sich beim SVS sechs Pleiten.

Der TSV Soyen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. In der Fremde sammelte der Tabellenletzte erst sechs Zähler. Mit erst zehn erzielten Toren hat der Gast im Angriff Nachholbedarf.

SV Schonstett wie auch Soyen haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Mit Schonstett trifft der TSV Soyen auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Kommentare