Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dabei kamen mehrere tausend Euro zusammen

Tolle Aktion des A-Klassisten: TSV Soyen spendet für Flutopfer im Ahrtal

Die Oberahrtaler Sportfreunde wurden Opfer der Flut.
+
Die Oberahrtaler Sportfreunde wurden Opfer der Flut.

Eine tolle Aktion des TSV Soyen! Im Rahmen des Top-Spiel gegen den ASV Rott sammelte der A-Klassist Spenden für zwei Fußballvereine aus dem Ahrtal, deren Sportanlage durch die Flutkatastrophe zerstört wurden. Dabei kam eine Spende in Höhe von 5.000 Euro zusammen.

Soyen - Der TSV Soyen nutzte das Spitzenspiel gegen den ASV Rott 4:3 (1:1) für einen besonderen Zweck. Die Lage für die Menschen im Ahrtal ist nach der Flutkatastrophe immer noch sehr angespannt. Die Fußball-Herren des TSV Soyen haben durch ihren Team-Kameraden Phillip Claesgens, der aus dem Krisengebiet stammt, Informationen aus erster Hand über die dortige Lage.

Rund 200 Zuschauer waren beim Spiel gegen ASV Rott im Stadion

Während der diesjährigen Generalversammlung beschloss der TSV-Trainer Werner Rumpf mit dem frisch gewählten 1. Vorstand des TSV Soyen, Wolfgang Altinger, und dem Fußballabteilungsleiter Marc Tjong mit einer Benefizaktion den Betroffenen im Hochwassergebiet helfen zu wollen.

Etwas mehr als 200 Zuschauer versammelten sich am Sonntag am Peter- Müller-Sportpark in Soyen um das Spiel TSV Soyen gegen ASV Rott zu sehen. Dabei taten sie auch etwas Gutes. Alle Einnahmen, sowie separate Spenden, werden an zwei Fußballvereine, den Oberahrtaler Sportfreunde und der SG Ahrtal, gespendet, damit diese ihre komplett zerstörten Sportanlagen wieder aufbauen können.

Der TSV Soyen bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, besonders beim Kawa-Club Wasserburg e.V., der hervorragend gegrillt und Ausschank betrieben hat, zudem hat sich der Kawa-Club Wasserburg mit einer hohen Spende beteiligt.

Eindrücke vom Spiel gegen den ASV Rott.

Besonders erwähnenswert sind auch die Spenden des Bankhaus RSA, der KLJB Rieden/Soyen und der C-Jugend des FFC Bad Aibling. Auch den Rotter Zuschauern und Spielern gilt ein besonderer Dank, die fleißig gegessen und getrunken haben. Vielen Dank an das Organisations-Team des TSV Soyen, insbesondere an Thomas Probst und Alexander Gröger!

PM TSV Soyen

Kommentare