Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zuschauer sollten frühzeitig anreisen

„Wir wollen helfen“: Soyen will Einnahmen aus Spitzenspiel an Flutopfer spenden

Fußball und Fußballschuhe (Symbolbild)
+
Fußball und Fußballschuhe (Symbolbild)

Klasse Aktion des TSV Soyen: Der A-Klassist nutzt das Spitzenspiel im Peter-Müller-Sportpark gegen den ASV Rott am kommenden Sonntag, den 10. Oktober um 14 Uhr, für einen besonderen Anlass.

Soyen - Die Lage für die Menschen im Ahrtal ist immer noch sehr angespannt. Daher hat sich der TSV Soyen dafür entschieden, alle Einnahmen aus Ticket-, Getränke- und Essensverkäufen beim kommenden Spitzenspiel gegen den ASV Rott an die Menschen im Ahrtal zu spenden.

Abteilungsleiter Marc Tjong und Trainer Werner Rumpf sind sich einig: „Für uns war schon direkt nach der Katastrophe klar, dass wir helfen wollen. Leider ließ das die Pandemie bis jetzt nicht zu. Dass es nun auch noch ein Spitzenspiel ist, ist natürlich nochmal besser!“

Da schon im Voraus viel Interesse an diesem Spiel gemeldet wurde, empfiehlt der TSV Soyen allen Zuschauerinnen und Zuschauern frühzeitig anzureisen. Der Einlass am Peter-Müller-Sportpark öffnet um 13.15 Uhr.

PM TSV Soyen

Kommentare