Grünthal dreht die Partie

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die erste Chance des Spiels hatte Matthias Lohner für den TSV Gars in der 22. Minute, doch er traf aus knapp fünf Metern nur das Außennetz. Sein Kollege Stephan Wild stellte sich nur eine Minute später deutlich besser an. Aus der Drehung erzielte er von gut zwölf Metern Entfernung den Gästeführungstreffer.

Beim zweiten Treffer musste Lohner nach einem Abpraller nur noch ins kurze Eck einschieben (35. Minute). Kurz vor der Halbzeitpause kamen die Hausherren durch Robert Grabl zum Anschlusstreffer. Clever nutzte er die Unaufmerksamkeit von TSV-Schlussmann Christian Brader aus, als dieser die Mauer stellen wollte obwohl der Ball gar nicht gesperrt war und verkürzte auf 1:2 (44. Minute).

Mit der Überlegenheit der Gäste wie in Halbzeit eins war es nach dem Wiederanpfiff vorbei. Die Grünthaler Reserve kam wie verwandelt aus der Kabine und eine sehenswerte Aufholjagt.

In der 75. Spielminute köpfte Florian Offenberger aus sieben Metern ins kurze Eck zum 2:2-Ausgleich und sechs Minuten später brachte Cosimo Torma die Hausherren mit seinem Treffer aus 16 Metern ins lange Eck in Führung. Anschließend hatte Josef Mayer sogar noch die Möglichkeit zum vierten Tor, scheiterte aber an Keeper Brader und so blieb es beim 3:2 für die Gastgeber.

 

(sre/wm)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare