Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ASV Rott/Inn - TSV Hohenthann

Kann Rott Hohenthann ärgern?

A-Klasse 3
+
Vorbericht: ASV Rott/Inn - TSV Hohenthann

Der TSV Hohenthann trifft am Samstag (14:00 Uhr) auf den ASV Rott/Inn. Am vergangenen Sonntag ging Rott leer aus – 1:5 gegen SV Schonstett. Beim SG Reichertsheim-Ramsau II gab es für Hohenthann am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage.

Der TSVH präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 14 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Hohentann-Beyharting.

Ins Straucheln könnte die Defensive des Turn- und Sportverein Hohentann geraten. Die Offensive des ASV trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der ASV Rott/Inn nimmt mit sieben Punkten den siebten Platz ein. Der TSV Hohenthann liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz elf knapp dahinter und kann mit einem Sieg an Rott vorbeiziehen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Formal ist das Team der Weiß-Schwarzen im Spiel gegen Hohenthann nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der ASV Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare