Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK-SV Oberndorf - TSV Soyen (8:1)

Soyen kommt nicht aus dem Keller

A-Klasse 3
+
DJK-SV Oberndorf - TSV Soyen (8:1)

Oberndorf stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog Soyen mit einem 8:1-Erfolg das Fell über die Ohren. Der TSV Soyen war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Letztlich feierte der SVO gegen den Turn- und Sportverein Soyen nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 8:1-Heimsieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der DJK-SV Oberndorf in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Mit 25 geschossenen Toren gehört der Oberndorfer Sportverein offensiv zur Crème de la Crème der A-Klasse 3. Fünf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Oberndorf. Die letzten Resultate der Mannschaft in Weiß und Blau konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Soyen besetzt mit vier Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Offensive der Gäste zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – acht geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Mit nun schon sieben Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten des TSV Soyen alles andere als positiv. Nach dem vierten Fehlschlag am Stück ist Soyen weiter in Bedrängnis geraten. Gegen den SVO war am Ende kein Kraut gewachsen.

Nach der klaren Niederlage gegen den DJK-SV Oberndorf ist der TSV Soyen weiter das defensivschwächste Team der A-Klasse 3.

Oberndorf tritt am kommenden Sonntag beim TSV Babensham an, Soyen empfängt am selben Tag SK Waldkraiburg.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare