SC 1966 Rechtmehring - SV Waldhausen (2:1)

Rechtmehring ringt Waldhausen nieder

A-Klasse 3
+
SC 1966 Rechtmehring - SV Waldhausen (2:1)

Der SC 1966 Rechtmehring gewann mit 2:1 gegen den SV Waldhausen und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Rechtmehring hat mit dem Sieg über Waldhausen einen Coup gelandet. Das Hinspiel hatte der SVW mit 1:0 knapp für sich entschieden.

Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:1 zugunsten des SCR.

Dieses Mal entkam die Heimmannschaft nur knapp dem Abstieg. Nach 17 Spielen steht der Rechtmehringer SC auf Platz elf. Mit 44 Gegentoren gab die Hintermannschaft des Rechtmehringer Sportclub in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab. Meistens verließ der Sportclub aus Rechtmehring den Platz als Verlierer, insgesamt zehnmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur fünf Siege und zwei Unentschieden. Sechs Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz des Sportclub 1966 der nun abgeschlossenen Saison.

Nach allen 15 Spielen steht der SV Waldhausen auf dem dritten Tabellenplatz. Im gesamten Saisonverlauf holte der Waldhausener Sportverein neun Siege und zwei Remis und musste nur vier Niederlagen hinnehmen. Der Sportverein Waldhausen taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Am nächsten Samstag reist der SC 1966 Rechtmehring zu TSV Taufkirchen/Inn, zeitgleich empfängt Waldhausen den TSV 1926 Schnaitsee.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare