Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SC 1966 Rechtmehring - TSV Babensham (0:3)

Babensham nicht zu stoppen

A-Klasse 3
+
SC 1966 Rechtmehring - TSV Babensham (0:3)

Babensham setzte sich standesgemäß gegen Rechtmehring mit 3:0 durch. Die Beobachter waren sich einig, dass der SCR als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Am Ende behielt der TSV Babensham gegen den Rechtmehringer SC die Oberhand.

Der SC 1966 Rechtmehring findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Die bisherige Saisonbilanz des Rechtmehringer Sportclub bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. Der Sportclub aus Rechtmehring baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Babensham ist nach dem Sieg gegen Rechtmehring neuer Spitzenreiter der A-Klasse 3. Prunkstück des TSV Babensham ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst drei Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der Turnsportverein aus Babensham ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile fünf Siege und zwei Unentschieden zu Buche. Mit fünf Siegen in Folge ist der Babenshamer TSV so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Der SCR tritt kommenden Freitag, um 19:30 Uhr, bei der Zweitvertretung des VfL Waldkraiburg an. Einen Tag später empfängt Babensham den TSV 1932 Aßling.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare