Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SG Reichertsheim-Ramsau II - SV Aschau/Inn II

Kann Reichertsheim II den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

A-Klasse 3
+
Vorbericht: SG Reichertsheim-Ramsau II - SV Aschau/Inn II

Die Zweitvertretung des SG Reichertsheim-Ramsau hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als die Reserve von SV Aschau/Inn zum Gegner. Reichertsheim II siegte im letzten Spiel gegen den SC 1966 Rechtmehring mit 3:0 und liegt mit 33 Punkten weit oben in der Tabelle. Hinter SV Aschau/Inn II liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen FC Halfing verbuchte man einen 3:

0-Erfolg. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 2:2 auseinander.

Die SGRR II verbuchte neun Siege, sechs Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Zweite der SGRR – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Offensiv sticht SV Aschau/Inn II in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 42 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der Spitzenreiter weist bisher insgesamt zehn Erfolge, fünf Unentschieden sowie drei Pleiten vor. Elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der SG Reichertsheim-Ramsau II über zweimal pro Partie. SV Aschau/Inn II aber auch! Reichertsheim II ist auf dem eigenen Platz noch ungeschlagen und werde die Punkte gerne zu Hause behalten. SV Aschau/Inn II ist in der Fremde allerdings auch noch ohne Niederlage. Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur zwei Punkten auf Schlagdistanz zueinander.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare