Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Reichertsheim-Ramsau II - SV Ostermünchen II (2:0)

Reichertsheim II auf Aufstiegskurs

A-Klasse 3
+
SG Reichertsheim-Ramsau II - SV Ostermünchen II (2:0)

Nichts zu holen gab es für die Zweitvertretung von Ostermünchen bei der Reserve von Reichertsheim. Die Zweite der SGRR erfreute ihre Fans mit einem 2:0. Die SGRR II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Unter dem Strich verbuchte der SG Reichertsheim-Ramsau II gegen den SVO II einen 2:0-Sieg.

Reichertsheim II kann nach diesem Sieg der Freude über die übernommene Tabellenführung freien Lauf lassen. Nur einmal gab sich die Reserve der SGRR bisher geschlagen. Seit elf Begegnungen hat die Zweite von Reichertsheim-Ramsau das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Der SV Ostermünchen II muss in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der Ostermünchner Zweite das Problem. Erst neun Treffer markierte der Tabellenletzte – kein Team der A-Klasse 3 ist schlechter. Mit nun schon elf Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten der Zweite der Ostermünchner alles andere als positiv. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei der Ostermünchner Reserve noch ausbaufähig. Nur drei von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste die Reserve der Ostermünchner im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die SGRR II kassierte insgesamt gerade einmal 1,15 Gegentreffer pro Begegnung.

Der SG Reichertsheim-Ramsau II tritt kommenden Samstag, um 16:00 Uhr, beim SV Forsting-Pfaffing an. Einen Tag später empfängt Ostermünchen II den TSV Soyen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare