Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SK Waldkraiburg - TSV 1932 Aßling

SK Waldkraiburg empfängt Aßling zum Start der Rückrunde

A-Klasse 3
+
Vorbericht: SK Waldkraiburg - TSV 1932 Aßling

In den letzten sechs Spielen sprang für SK Waldkraiburg nicht ein Sieg heraus. Gegen Aßling soll sich das ändern. Zwar blieb SK Waldkraiburg nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den SC 1966 Rechtmehring trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis. Die fünfte Saisonniederlage kassierte der TSV 1932 am letzten Spieltag gegen den DJK-SV Oberndorf.

Im Hinspiel strich der TSV 1932 Aßling die volle Punktzahl ein und feierte einen 3:1-Erfolg über SK Waldkraiburg. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Daheim hat SK Waldkraiburg die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 33 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gastgebers in dieser Saison. Die bisherige Ausbeute von SK Waldkraiburg: zwei Siege, ein Unentschieden und neun Niederlagen.

Auf fremdem Terrain reklamierte Aßling erst fünf Zähler für sich. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte das Team aus Aßling in den vergangenen fünf Spielen.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der Turn- und Sportverein Aßling belegt mit 17 Punkten den siebten Rang, während SK Waldkraiburg mit zehn Zählern weniger auf Platz zwölf rangiert.

SK Waldkraiburg steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des TSV 1932 bedeutend besser als die von SK Waldkraiburg.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare