SV Albaching - SG Reichertsheim-Ramsau II (1:6)

Reichertsheim II im Torrausch

A-Klasse 3
+
SV Albaching - SG Reichertsheim-Ramsau II (1:6)

Die Reserve des SG Reichertsheim-Ramsau zog dem SV Albaching das Fell über die Ohren: 1:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Sportverein aus Albaching. Das Hinspiel hatte Reichertsheim II für sich entschieden und einen 5:3-Sieg gefeiert.

Die Zweite der SGRR überrannte Albaching förmlich mit sechs Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Der SVA muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Albachinger Sportverein findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Der SV aus Albaching schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 41 Gegentore verdauen musste. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass das Team der Rot-Gelb-Blauen in dieser Zeit nur einmal gewann.

Nach 18 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für die SGRR II 27 Zähler zu Buche. Offensiv konnte der Reserve der SGRR in der A-Klasse 3 kaum jemand das Wasser reichen, was die 36 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Zweite von Reichertsheim-Ramsau erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare