Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Albaching - TSV Eiselfing II (4:0)

Albaching beendet Negativserie

A-Klasse 3
+
SV Albaching - TSV Eiselfing II (4:0)

Beim SV Albaching holte sich die Reserve des TSV Eiselfing eine 0:4-Schlappe ab. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Albaching wusste zu überraschen.

Letztlich feierte der SVA gegen Eiselfing II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 4:0-Heimsieg.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ der SV Albaching die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den elften Tabellenplatz ein. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlten die Gastgeber deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist der Sportverein aus Albaching in diesem Ranking auf.

Der TSV Eiselfing II nimmt mit sieben Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Im Sturm der Eiselfinger Zweite stimmt es ganz und gar nicht: 14 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Nach dem fünften Spiel in Folge ohne Dreier verliert die Eiselfinger Reserve im Klassement weiter an Boden.

Die Defensivleistung der Zweite des TSV Eiselfing lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen Albaching offenbarte Eiselfing II eklatante Mängel und stellte somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Der TSV Eiselfing II musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Reserve des TSV Eiselfing insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der SVA bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, zwei Unentschieden und sieben Pleiten.

Der Albachinger Sportverein tritt am Sonntag beim TSV Hohenthann an. Eiselfing II ist am kommenden Mittwoch zu Gast bei der Zweitvertretung des SV Ostermünchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare