Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Aschau/Inn II - SG Reichertsheim-Ramsau II (2:2)

Tore am Fließband – auf beiden Seiten

A-Klasse 3
+
SV Aschau/Inn II - SG Reichertsheim-Ramsau II (2:2)

Ein 2:2-Unentschieden ist das Ergebnis der Begegnung der Reserve von SV Aschau/Inn gegen die Zweitvertretung des SG Reichertsheim-Ramsau. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Mit dem Abpfiff des Referees trennten sich SV Aschau/Inn II und Reichertsheim II remis.

SV Aschau/Inn II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Defensive des Gastgebers muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits elfmal war dies der Fall.

Beide Mannschaften haben sieben Punkte. Somit trennt nur das Torverhältnis, sodass die SGRR II mit einer Bilanz von 9:5 auf dem fünften Tabellenplatz steht – knapp vor SV Aschau/Inn II (8:11 Tore). Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Nächster Prüfstein für SV Aschau/Inn II ist FC Halfing (Mittwoch, 19:30 Uhr). Der SG Reichertsheim-Ramsau II misst sich am selben Tag mit dem TSV Hohenthann (20:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare