Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Aschau/Inn II - SG Reichertsheim-Ramsau II

Krönung der Hinserie für Reichertsheim II?

A-Klasse 3
+
Vorbericht: SV Aschau/Inn II - SG Reichertsheim-Ramsau II

Beim kommenden Gegner der Reserve von SV Aschau/Inn lief es zuletzt wie am Schnürchen – die Zweitvertretung von Reichertsheim wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich SV Aschau/Inn II kürzlich gegen TSV Emmering II zufriedengeben. Letzte Woche siegte der SG Reichertsheim-Ramsau II gegen den SV Albaching mit 5:

1. Damit liegt die SGRR II mit 19 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Die Ausbeute der Offensive ist bei SV Aschau/Inn II verbesserungswürdig, was man an den erst 16 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Am liebsten teilt das Heimteam die Punkte. Da man aber auch dreimal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle. Die volle Punkteausbeute sprang für SV Aschau/Inn II in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Das bisherige Abschneiden von Reichertsheim II: fünf Siege, vier Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Die Zweite der SGRR tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Vor allem die Offensivabteilung der Reserve der SGRR muss SV Aschau/Inn II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Trumpft SV Aschau/Inn II auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-2-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall der SGRR II (2-2-1) eingeräumt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? SV Aschau/Inn II schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz neun, während der SG Reichertsheim-Ramsau II sieben Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

SV Aschau/Inn II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare