Vorbericht: SV Forsting-Pfaffing - TSV 1880 Wasserburg II

Showdown in der A-Klasse 3

A-Klasse 3
+
Vorbericht: SV Forsting-Pfaffing - TSV 1880 Wasserburg II

Der SVF fordert im Topspiel die Reserve des TSV 1880 heraus. Zuletzt spielte der SV Forsting-Pfaffing unentschieden – 0:0 gegen den SG Reichertsheim-Ramsau II. Gegen FC Halfing war für den TSV 1880 Wasserburg II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel watschte Wasserburg II Forsting mit 5:0 ab. Natürlich will sich der Verein der Blue Rangers für diese Schmach revanchieren.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-0-2) dürfte der SVF selbstbewusst antreten. Der Defensivverbund des Sportverein aus Forsting ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zwölf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Dreimal ging der SV Forsting bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des TSV 1880 II stets gesorgt, mehr Tore als die Zweite der Wasserburger (56) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 3. Die Reserve der Wasserburger wartet mit einer Bilanz von insgesamt zehn Erfolgen, drei Unentschieden sowie drei Pleiten auf.

Aufpassen sollte der SV Forsting-Pfaffing auf die Offensivabteilung der Zweite des TSV aus Wasserburg, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Der TSV 1880 Wasserburg II hat Forsting im Nacken. Der Forstinger Sportverein liegt im Klassement nur vier Punkte hinter Wasserburg II.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare