Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV 1932 Aßling - TSV Soyen

Reißt Soyen das Ruder herum?

A-Klasse 3
+
Vorbericht: TSV 1932 Aßling - TSV Soyen

Soyen will nach vier Spielen ohne Sieg bei Aßling endlich wieder einen Erfolg landen. Der TSV 1932 siegte im letzten Spiel gegen den SG Reichertsheim-Ramsau II mit 3:1 und liegt mit neun Punkten weit oben in der Tabelle. Am vergangenen Spieltag verlor der TSV Soyen gegen den SC 1966 Rechtmehring und steckte damit die vierte Niederlage in dieser Saison ein.

Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gastgebers.

Soyen befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Turn- und Sportverein Soyen im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 22 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der A-Klasse 3. Mit dem Gewinnen tat sich der Gast zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Ins Straucheln könnte die Defensive des TSV Soyen geraten. Die Offensive von Aßling trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Soyen steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare