Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Babensham - SV Aschau/Inn II (3:1)

Babensham auf Aufstiegskurs

A-Klasse 3
+
TSV Babensham - SV Aschau/Inn II (3:1)

Der TSV Babensham kam am Sonntag zu einem 3:1-Erfolg gegen die Reserve von SV Aschau/Inn. Die Beobachter waren sich einig, dass SV Aschau/Inn II als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Aus dem Hinspiel hatten beide Mannschaften einen Punkt mitgenommen, als man sich mit einem 1:1 voneinander getrennt hatte.

In den 90 Minuten war Babensham im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als SV Aschau/Inn II und fuhr somit einen 3:1-Sieg ein.

Dem TSV Babensham ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen SV Aschau/Inn II verbuchte man bereits den zehnten Saisonsieg. Bei Babensham greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zehn Gegentoren stellt der Turnsportverein aus Babensham die beste Defensive der A-Klasse 3. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Babenshamer TSV selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

SV Aschau/Inn II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Drei Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager, sodass SV Aschau/Inn II nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Der TSV Babensham verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 19.03.2023 bei der Zweitvertretung des SG Reichertsheim-Ramsau wieder gefordert.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare