Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Eiselfing II - SC 1966 Rechtmehring (1:4)

Eiselfing II nach der dritten Pleite in Folge Letzter

A-Klasse 3
+
TSV Eiselfing II - SC 1966 Rechtmehring (1:4)

Mit einem 4:1-Erfolg im Gepäck ging es für Rechtmehring vom Auswärtsmatch bei der Reserve des TSV Eiselfing in Richtung Heimat. Das Hinspiel beim SCR hatte Eiselfing II schlussendlich mit 4:2 gewonnen.

Schlussendlich reklamierte der SC 1966 Rechtmehring einen Sieg in der Fremde für sich und wies den TSV Eiselfing II mit 4:1 in die Schranken.

Nach der Pleite rangiert Eiselfing II nun unter dem Strich und nimmt die 14. Position im Tableau ein. Mit nur 17 Treffern stellt die Eiselfinger Zweite den harmlosesten Angriff der A-Klasse 3. Die Eiselfinger Reserve kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 14 summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Nach dem 13. Spiel in Folge ohne Dreier wird die Zweite des TSV Eiselfing nach unten durchgereicht.

Für Rechtmehring ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Der Rechtmehringer SC verbuchte insgesamt fünf Siege, vier Remis und zehn Niederlagen. Nach neun Spielen ohne Sieg bejubelte der Rechtmehringer Sportclub endlich wieder einmal drei Punkte.

Die Defensivleistung des TSV Eiselfing II lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den SCR offenbarte Eiselfing II eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Kommenden Samstag (15:00 Uhr) tritt der TSV Eiselfing II bei FC Halfing an, zwei Tage später muss der SC 1966 Rechtmehring seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen den TSV 1932 Aßling erledigen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare