Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Emmering II - ASV Rott/Inn (1:4)

Rott bringt TSV Emmering II herbe Pleite bei

A-Klasse 3
+
TSV Emmering II - ASV Rott/Inn (1:4)

Durch ein 4:1 holte sich der ASV Rott/Inn drei Punkte bei der Zweitvertretung von TSV Emmering. Im Hinspiel hatte Rott als 3:2-Sieger Profit aus dem Heimvorteil gezogen.

Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen stand der Auswärtsdreier für das Team der Weiß-Schwarzen. TSV Emmering II wurde mit 4:1 besiegt.

TSV Emmering II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Gastgeber kassieren weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Die Lage von TSV Emmering II bleibt angespannt. Gegen den ASV musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der ASV Rott/Inn im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Die Offensivabteilung des Team aus Rott am inn funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 41-mal zu. Mit dem Sieg knüpfte der Gast an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert die Mannschaft in Weiß und Schwarz acht Siege und zwei Remis für sich, während es nur vier Niederlagen setzte. Durch den klaren Erfolg über TSV Emmering II ist Rott weiter im Aufwind.

TSV Emmering II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 18.03.2022 den TSV Soyen. Der ASV gibt am Mittwoch seine Visitenkarte beim SC 1966 Rechtmehring ab.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.