Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Hohenthann - SC 1966 Rechtmehring

Rechtmehring beginnt die Rückrunde bei Hohenthann

A-Klasse 3
+
Vorbericht: TSV Hohenthann - SC 1966 Rechtmehring

Rechtmehring trifft am Samstag mit dem TSVH auf einen formstarken Gegner. Letzte Woche gewann Hohenthann gegen den VfL Waldkraiburg II mit 4:2. Somit nimmt der TSV Hohenthann mit 24 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Die fünfte Saisonniederlage kassierte der SCR am letzten Spieltag gegen den ASV Rott/Inn. Im Hinspiel hatte der TSVH die Nase vorn und feierte einen knappen 4:

3-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-0-1) dürfte Hohentann-Beyharting selbstbewusst antreten. Mit beeindruckenden 37 Treffern stellt der Turn- und Sportverein Hohentann den besten Angriff der A-Klasse 3. Der Hohentanner TSV weist bisher insgesamt sieben Erfolge, drei Unentschieden sowie eine Pleite vor. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Heimteam.

Der SC 1966 Rechtmehring steht aktuell auf Position acht und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Rechtmehringer SC nur einen Sieg zustande.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der TSV Hohenthann vor. Rechtmehring muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Hohenthann zu stoppen.

Für den SCR wird es sehr schwer, beim TSVH zu punkten.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare