Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Soyen - SC 1966 Rechtmehring (0:0)

Keine Tore für Soyen und Rechtmehring

A-Klasse 3
+
TSV Soyen - SC 1966 Rechtmehring (0:0)

Rechtmehring ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den TSV Soyen hinausgekommen. Soyen zog sich gegen den SCR achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den TSV Soyen und den SC 1966 Rechtmehring ohne Torerfolg in die Kabinen. Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich Soyen und Rechtmehring schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Der TSV Soyen findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Wo beim Turn- und Sportverein Soyen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die drei erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Ein Sieg, zwei Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des Heimteams bei.

Der SCR führt das Feld der A-Klasse 3 mit elf Punkten an. Der Defensivverbund des Rechtmehringer SC ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zwei kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der Rechtmehringer Sportclub bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher haben die Gäste drei Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto.

Soyen hat bisher alle fünf Punkte zuhause geholt. In den letzten fünf Spielen ließ sich der SC 1966 Rechtmehring selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Am nächsten Sonntag reist der TSV Soyen zu FC Halfing, zeitgleich empfängt Rechtmehring die Reserve des TSV Eiselfing.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare