Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

VfL Waldkraiburg II - TSV Soyen (8:1)

Waldkraiburg II deklassiert Soyen

A-Klasse 3
+
VfL Waldkraiburg II - TSV Soyen (8:1)

Die Reserve von Waldkraiburg erteilte dem TSV Soyen eine Lehrstunde und gewann mit 8:1.

Letztlich feierte der VfL II gegen Soyen nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 8:1-Heimsieg.

Die Offensive des VfL Waldkraiburg II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der TSV Soyen war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 13-mal schlugen die Angreifer von Waldkraiburg II in dieser Spielzeit zu. Der VfL II bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die Zweiter der Waldkraiburger zwei Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als Soyen. Man kassierte bereits 19 Tore gegen sich. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Tabellenletzte bislang noch nicht. Der Angriff des Turn- und Sportverein Soyen ist mit vier Treffern der erfolgloseste der A-Klasse 3. In dieser Saison sammelte der TSV Soyen bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der VfL Waldkraiburg II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. In der Defensivabteilung von Soyen knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt.

Am kommenden Samstag tritt Waldkraiburg II beim TSV Babensham an, während der TSV Soyen drei Tage zuvor die Zweitvertretung von SV Aschau/Inn empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare