Reichertsheim verlässt Abstiegsplätze

Durch einen knappen 2:1-Sieg beim TSV Schnaitsee konnte die Zweitvertretung des SV Reichertsheim einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der A-Klasse 3 landen. Die Reichertsheimer sind durch diesen Sieg nur noch zwei Punkte hinter den Schnaitseern, die ihren Blick immer mehr nach unten richten müssen. Das Spiel selbst begann äußerst intensiv, mit Vorteilen für die Heimelf. Die Schaitseer spielte frühes Pressing und zwangen die Reichertsheimer so zu einigen Ballverlusten. In der 28. Spielminute hatte Dominik Schederecker nach einer Ecke die erste gute Gelegenheit köpfte allerdings knapp vorbei. Kurz darauf vergab Severin Schluck, nach schöner Vorarbeit von Seck, freistehend aus fünf Metern. In der 35. Spielminute dann allerdings der Schock für die Gastgeber. Eine Reichertsheimer Flanke rutschte zu Simon Fenzl durch, der aus wenigen Metern zum 1:0 einschob. Bis zur Halbzeitpause passierte dann allerdings nicht mehr fiel, sodass es mit dem knappen 1:0 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel waren die Schnaitseer weiter die besser Mannschaft, belohnten sich aber nicht für ihren betriebenen Aufwand. In der 70. Spielminute erhielten die Schnaitseer Bemühungen, durch das 2:0 der Reichertsheimer, einen herben Dämpfer. Zwar kam Schnaitsee noch zum Anschlusstreffer, dieser fiel allerdings zu spät, sodass es beim 2:1 blieb. (bre/lan)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare